—  

Prof. Ulrich Reuter & Damian Scholl sind für ihre Musik zu dem Dokumentarfilm BEUYS für den Deutschen Filmpreis in der Kategorie "Beste Filmmusik" nominiert! Weitere Nominierungen konnte BEUYS in den Kategorien "Bester Dokumentarfilm" und "Bester Schnitt" einfahren. Herzlichen Glückwunsch und viel Glück!

Die Nominierten:

3 TAGE IN QUIBERON 3 TAGE IN QUIBERON Christoph M. Kaiser, Julian Maas

BEUYS Ulrich Reuter, Damian Scholl

DER HAUPTMANN Martin Todsharow

TEHERAN TABU Ali N. Askin

  —  

Am 15. März 2018 wurde in Berlin der Deutsche Musikautorenpreis verliehen. Der herausragenden Textdichter*innen und Komponist*innen gewidmete Musikpreis wird seit 2009 alljährlich von der GEMA vergeben und feierte dieses Jahr sein 10. Jubiläum.

In der Kategorie "Komposition audiovisuelle Medien" setzte sich unser Alumnus, der Filmkomponist Enis Rotthoff, gegen seine beiden Mitbewerber Lorenz Dangel und Andreas Weidinger durch. Herzlichen Glückwunsch!

  —  

Die Filmuniversität Babelsberg ist dieses Jahr mit gleich zwei Filmen auf der Berlinale vertreten!

Die Filmmusik zu Jibril (Regie: Henrika Kull) hat Dascha Dauenhauer komponiert und läuft in der Sektion Panorama.

Spielzeiten:

Do 22.02. 19:30
CinemaxX 7
Fr 23.02. 20:15
CineStar 3
Sa 24.02. 20:00
Cubix 7

Damian Scholl hat die Musik für den Film (Sophia Bösch) komponiert, welcher in der Sektion Perspektive Deutsches Kino läuft.

Spielzeiten:

Do 22.02. 19:00
CinemaxX 3
Fr 23.02. 20:00
CinemaxX 1
Sa 24.02. 12:30
Colosseum 1